Coaching - Beratung - Therapie?


Was ist Coaching eigentlich?


Coaching ist eine Begleitung. Der Mensch in seiner Einzigartigkeit und in seiner Individualität wird angenommen und gefördert. Meist kommt ein Klient mit seinem Ziel. Gemeinsam werden dann - unter Berücksichtigung der ganz persönlichen Ressourcen und Talente des Klienten - Wege zum Ziel erarbeitet. Der Klient wird in seiner einzigartigen Individualität erkannt und gefördert. So wird "das Beste" im Menschen geweckt.

 

 


Was ist der Unterschied von Coaching und Beratung?


Beratung bedeutet: Ich weiß etwas, was der Klient nicht weiß! Der Berater präsentiert hier die Lösung für den Klienten. 

 

Im Coaching wird davon ausgegangen, dass nur der Klient die für ihn beste Lösung weiß bzw. entwickeln kann. Der Coach hilft dem Klienten bei dieser Entwicklung. Die Lösung des Problems, die durch ein Coaching entsteht, entspricht voll und ganz dem Klienten und ist für diese nach seinem Selbstverständnis umsetzbar.

 

 


Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?


Die Psychotherapie arbeitet an der Ursachenforschung- somit in der Vergangenheit. Hier finden wir Erklärungen, warum wir uns in welcher Situation wie verhalten bzw. fühlen.

 

Coaching ist zukunftsorientiert. Im Coaching wird eine vergangene Situation beleuchtet, um die Lösung zu entwickeln. Wir fragen also in erster Linie nicht:  WARUM fühle ich mich in der Situation schlecht? Sondern vielmehr: WAS kann ich tun, um mich zukünftig besser zu fühlen und meine Ziele zu erreichen. Das neue Verhalten muß trainiert werden, bis es verinnerlicht ist. Auch dabei hilft Coaching.

 

Manchmal ist aber auch ein "Thema" eines Klienten nicht mehr Sache eines "Coaches". Sie können mich gerne kontaktieren, wenn Sie bezüglich Ihres Themas unsicher sind.

 

 

 

zurück