Klopfakupressur

Klopfakupressur "Klopfen" ist eine sanfte Methode, bei der durch Beklopfen von Meridianpunkten eine deutlich spürbare Erleichterung eintritt. Mittlerweile gibt es auch Erfolgsstudien dazu - Feinstein-Studie, die Dr. Joaquin Andrade gemeinsam mit David Feinstein 2003 veröffentlichte. In dieser Studie wurden die Beobachtungs-ergebnisse von 14 Jahren klinischer Arbeit bei über 29.000 Patienten dargestellt. Mehr zur Wirkung von Klopfakupressur hier

 

76 % dieser Patienten schätzen die Methode für sich selbst als erfolgreich ein bei Stress, Angststörungen, z. B. Platz- oder Flugangst, Phobien, Problemen des täglichen Lebens, Lernstörungen, Abgrenzungs- und Kommunikationsproblemen, körperlichen Beschwerden, Essstörungen, leichten Depressionen, Substanzmissbrauch, Lernschwierigkeiten etc.

 

Klopfakupressur kann also eingesetzt werden zur

 

- Auflösung von Ängsten (Flugangst, Lampenfieber, ....)

- Lösung von Blockaden und hinderlichen Mustern

- selbstbestimmt leben

- mehr Gelassenheit im Zusammenleben mit anderen Menschen

- in Belastungssituationen bei sich selbst bleiben können

- Selbstwert, Selbstachtung steigern

- körperliche Probleme in den Griff bekommen

- mehr Ruhe im Kopf

 

zurück